Letzte Nachrichten

Wenn das WLAN die Wohnung ausspioniert

Zwei Münchner Wissenschaftler verwandeln einen handelsüblichen WLAN-Router in ein Mini-Radar, das Gegenstände im Umfeld sichtbar macht.

Weiterlesen …

Brummton-Opfer: Kein effektiver Lärmschutz

Kein ausreichender Schutz vor Infraschall. Immer mehr Brummton-Betroffene wenden sich an Behörden und die Öffentlichkeit. Das Umweltbundesamt beschäftigt sich seit einigen Jahren verstärkt mit dem Thema Infraschall. Nun hat sich in Steinhöring der 'Verein zum Schutz der Gesundheit und Umwelt vor Infraschall' gegründet.

Weiterlesen …

Studie weist nach, wie Grenzwerte scheinwissenschaftlich legitimiert werden

Der neue diagnose:funk 'Brennpunkt' behandelt die Studie "Fehlerhafte offizielle Bewertung der Sicherheit von Funkstrahlung durch die Beratergruppe für nicht-ionisierende Strahlung" (2016) von S. J. Starkey und liegt in deutscher Übersetzung vor.

Weiterlesen …

diagnose:funk: Brennpunkt: Handystrahlung und Gehirntumore

Im Brennpunkt "Handystrahlung und Gehirntumore" zum neuesten Stand der Forschung veröffentlicht diagnose:funk die Übersetzung des Reviews über Krebsrisiken der nicht-ionisierenden Strahlung, verfasst von den schwedischen Wissenschaftlern Michael Carlberg und Prof. Lennart Hardell.

Weiterlesen …

Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger

Es gibt noch Menschen, die dem Digitalismus als krankhafte Wahnvorstellung getragen von Staat und Industrie eine humorvolle Darstellung entgegensetzen können. Smartmeters = smartattack, ein Zeichentrickfilm in Stil der 1950iger Jahre.

Weiterlesen …

MOBILFUNK-POLITIK "Das WLAN-Experiment"

Die deutsche Mobilfunk-Politik setzt nahezu alternativlos auf umfassende WLANisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche. Franz Adlkofer und Lebrecht von Klitzing in einem grundsätzlichen Beitrag in Rubikon, 1. Mai 2017: "Ein globaler Feldversuch auf Kosten von Mensch und Natur".

Weiterlesen …

Handystrahlung: Tumor als Berufskrankheit anerkannt

Internationale Medien berichteten am 21.04.2017 unter der Schlagzeile "Tumor durch Handy als Berufskrankheit anerkannt" über ein Urteil vom 30.03.2017 des italienischen Arbeitsgerichtes der Stadt Ivrea.

Weiterlesen …

ALS durch EMF-Belastungen am Arbeitsplatz getriggert?

Das Deutsche Ärzteblatt, 6. April 2017, berichtet über eine neue niederländische Studie zur Gesundheit am Arbeitsplatz.

Weiterlesen …

Mobilfunk-Politik - WHO in der Kritik

Die Einschätzungen der World Health Organization (WHO) zur Frage der Auswirkungen der Strahlenbelastung stehen seit vielen Jahren in der internationalen Kritik.

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

05.06.2017 Stammtisch Juni
03.07.2017 Stammtisch Juli
07.08.2017 Stammtisch August
02.10.2017 Stammtisch Oktober

Service Navigation

Mit freundlicher Unterstützung:

Filme

Electrosensitive: Outliers in a Wireless World

Der britische Film- und Fotokünstler Thomas Ball zeigt Portraits elektrosensibler Menschen in einem Video, auf das wir gerne aufmerksam machen.

http://www.youtube.com/watch?v=VtrpbSFZZWY

Take Back Your Power - A film by Josh del Sol

Wer noch ein Verständnis für Demokratie, Bürgerrechte und den Schutz des Privaten hat, wird sich wundern. Ein Video aus den USA verdeutlicht das Ausmaß der Entgleisungen:

http://www.takebackyourpower.net

Im Wesentlichen liegt der Focus auf diesem Film in der SmartMeter-Diskussion – die von den Amerikanern auch unabhängig vom Elektrosmog ganz wesentlich als massive Eindringung in die Privatsphäre wahrgenommen wird. Die einst vielgepriesene Freiheit ist im digitalen Kontroll- und Überwachungswahn auch andernorts bereits passée.

Gesundheitslounge Berlin - Talkshow "Elektrosmog"

Wir empfehlen eine halbe Stunde für die sehr guten Gespräche mit Dr. Klingenhardt und Kollegen auf der Gesundheitslounge Berlin:

Was ist Elektrosmog? Was macht Elektrosmog mit unserem Körper? Wie können wir uns gegen Elektrosmog schützen? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Sendung der Gesundheitslounge Berlin.

Im Studio zu Gast sind Dr. Dietrich Klinghardt und der Heilpraktiker Matthias Cebula.

Gesundheitslounge Berlin - Vertiefendes Gespräch zwischen Dr. Dietrich Klinghardt u. Dr. Magda Havas

http://www.youtube.com/watch?v=PVuziTdvRl8

Gesundheitslounge Berlin - Talkshow "Elektrosmog"

http://www.youtube.com/watch?v=69efcUbctco

ALLERGIEN - OHNE PILLEN DURCH DIE POLLEN

Die italienische Journalistin und Filmemacherin Patrizia Marani hat es geschafft ein umfassendes Bild mit den Zusammenhängen von Vergiftungen und Allergien in Folge zu zeichnen. Ihr Film, der auf ARTE ausgestrahlt wurde, hat zwar weder das Krankheitsbild von MCS noch EHS thematisiert. Aber er zeichnet ein klares Bild über den Zustand unserer (Um)Welt und den Folgen für uns alle.

Dadurch allein rücken die Zusammenhänge näher an uns heran.

Bezeichnend dabei ist die Betonung einer Wissenschaftlerin im Film über all die toxischen Substanzen denen wir ausgesetzt sind: „Wir wurden nie gefragt“….

 http://www.arte.tv/guide/de/050386-000/allergien-ohne-pillen-durch-die-pollen#details-description

Searching for a golden cage

Das US-Magazin "Time" hat im Mai 2014 auf seiner Internetseite einen Film über Elektrosensible veröffentlicht. "Searching for a golden cage" ("Auf der Suche nach einem goldenen Käfig") zeigt, wie schwierig es auch für Betroffene in den USA ist, noch einen Platz zum Leben zu finden.

Autor des Films ist Nadav Neuhaus, der auf das Thema aufmerksam wurde, als seine Bekannte Dafna Tachover elektrosensibel wurde.

Die Tatsache, dass sich - wie auch im Film zu sehen - viele Betroffene entschließen, über ihr Leid zu schweigen, täuscht über die Vielzahl der bereits Betroffenen hinweg. Wir ermutigen zum "Coming-out", machen Sie auf das Thema aufmerksam - haben wir auf unserer Internetseite etliche nützliche Informationen zusammen getragen.

Die Geschichte wird das gegenwärtige Verhalten von Staat, Industrie und Teilen der Gesellschaft gegenüber Elektrosensiblen noch zu bewerten wissen, aber unterschätzen Sie bitte nicht, dass es auch Unterstützung und Verständnis gibt. Ja, etliche Leute reagieren irritiert, wenn man sie auf das Problem Elektrosensibilität aufmerksam macht. Nur: die eigene Abhängigkeit von der Meinung anderer ist etwas, das man überwinden kann. Oft steckt auch ein problematisches Suchtverhalten mit Abhängigkeit von digitalen Medien dahinter. Und - 20 Jahre staatliche Fehlinformation gehen an einer Gesellschaft nicht spurlos vorüber:

http://time.com/golden-cage

Full Signal

Beschreibung des Filmes von der deutschen Webseite des Films: http://de.fullsignalmovie.com/index.html

Full Signal spricht mit Wissenschaftler aus der ganzen Welt, welche die Gesundheitsfolgen unserer Mobilfunktechnologie untersuchen, mit Aktivisten, die sich für eine Regulierung der Antennen-Platzierung einsetzen, sowie mit Juristen, die Menschen vor Gericht vertreten, die sich eine Regulierung wünschen.

Gefilmt in 10 Ländern und 6 US-Bundesstaaten, untersucht Full Signal den Widerspruch zwischen Gesundheit und Finanzen, eine der zahlreichen Ironien des Kampfes für eine Regulierung der Antennenbebauung.

Den Film können Sie für den Privatgebrauch auch über den Versand der Verbraucherschutzorganisation diagnose-funk, www.diagnose-funk.org, bestellen.

Resonance - Beings of Frequency

Resonance - Beings of Frequency - zeigt in aller Deutlichkeit auf, warum und wie der Mensch auf die natürliche Hintergrundstrahlung eingestellt ist, und warum technische elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder beim Menschen Fehlfunktionen auslösen.

>> zum Video auf Youtube