Letzte Nachrichten

Buch: Die unerlaubte Krankheit

In den letzten Jahren hat sich der Anteil der Menschen mit Kopfschmerzen und Schlafschwierigkeiten enorm erhöht. Sie suchen ärztlichen Rat, doch man findet keine Ursachen. Parallel dazu stieg auch die Funkbelastung durch WLAN, Sendemasten, Bluetooth etc. Solange Schmerzgeplagte und Schlaflose noch keinen Zusammenhang mit Funk erkennen, ist ihr Kranksein „erlaubt“. Stellen sie jedoch fest, dass ihre Beschwerden nachlassen, wenn sie WLAN und Co. vermeiden, dann wird ihr Urteilsvermögen schnell angezweifelt.

Weiterlesen …

Internationale Woche der Elektrosensibilität - Juni 2022

dieses Jahr soll eine ganze Woche der Elektrosensibilität rund um den 16. Juni mit Aktionen gestaltet werden.

Weiterlesen …

Heizkostennovelle

Die lang umstrittene Novelle der Heizkostenverordnung ist nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt zum 01. Dezember 2021 in Kraft getreten

Sie betrifft Mieter und Besitzer von Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern. Es geht um die verbrauchsabhängige Abrechnung von Kalt-und Warmwasserzählern, Wärmemengenzählern und Heizkostenverteilern in Mehrfamilienhäusern, bei denen die Kosten aufgeteilt werden müssen (das sog. Submetering).

Weiterlesen …

Situation Umweltkranker Probleme und Lösungsansätze Genuk

GENUK e.V. Stellungnahme zur aktuellen Situation von Personen mit umweltassoziierten Erkrankungen. Probleme
und Lösungsansätze, Stand August 2021

Weiterlesen …

Mobilfunk - Osterbrief an Bundeskanzlerin Merkel

"Der einzige Know-How-Vorsprung, den wir Europäer haben, ist Umwelt- und Gesundheitsschutz, und den sollten wir nutzen"

von Hanna Tlach, Dipl.-Psych.

Sprecherin des AK Esmog des www.bund-konstanz.de/nachhaltiges-leben/elektrosmog/

Weiterlesen …

Termine Verein

Mit freundlicher Unterstützung:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann man nachweisen, dass eine einzelne Person durch elektromagnetische Felder körperlich leidet?

Im Doppelblindversuch, bei dem weder die betroffene Person noch die Kontrollperson wissen, wann die elektromagnetischen Felder wirken, verändern sich bei vielen Elektrosensiblen Herzrate und Herzratenvariabilität, Mikrozirkulation und aktive Hautpotenziale messbar. Diese Körperfunktionen werden über das zentrale Nervensystem gesteuert, so dass nachgewiesen werden kann, dass der Körper durch die Exposition mit hochfrequenten gepulsten Wellen unter Stress gesetzt wird. Dass derartiger Stress zu Schlafstörungen, Tinnitus, Schmerzen und anderen Befindlichkeitsstörungen führen kann, ist eine Binsenweisheit.

Zuletzt aktualisiert am 02.10.2012 von .

Zurück