Letzte Nachrichten

Italien - Gleich drei Ministerien verurteilt

Umwelt-, Gesundheits- und Bildungsministerium müssen über die Gefährlichkeit mobiler Medien informieren
Presseinformation der Verbraucherzentrale Südtirol:

Weiterlesen …

Filmempfehlung

Mobilfunk Faktencheck:

Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung - Mobilfunk Faktencheck: 

Neuer Film von Lothar Moll und Klaus Scheidsteger, Regisseur von THANK YOU 4 CALLING.

Weiterlesen …

Funkbelastung im ICE

Kann ich noch mit dem Zug fahren? Hier schildern betroffene Ihre Erfahrungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Weiterlesen …

Gericht erkennt Arbeitsunfall im Zusammenhang mit Elektrosensibilität an

Zum ersten Mal in Frankreich erkennt ein Gericht bei einem Arbeitsunfall den Zusammenhang mit Elektrosensibilität an

Weiterlesen …

Offener Brief an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Der Verein hat einen offenen Brief an die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gesendet. Wir wurden in der Vergangenheit mehrfach danach gefragt, wann elektrosensible Arbeitnehmer endlich eine arbeitsrechtliche Grundlage für einen funkfreien Arbeitsplatz erhalten. Diese Frage haben wir unter anderem der BAuA in einem offenen Brief gestellt, den wir nachfolgend im Wesentlichen wiedergeben.

Weiterlesen …

Veranstaltungen des Vereins

06.05.2019 Stammtisch Mai 2019

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Weitere Veranstaltungen

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Mit freundlicher Unterstützung:

Aktuelles

Stellungnahmen von Ärzten und Wissenschaftlern zum Review zu WLAN

26.03.2018 10:30

Niemand weiß besser als EHS-Betroffene, dass WLAN (2,45 GHz, gepulst) mit die schlimmste digitale Funktechnik ist, die es im kommerziellen Bereich gibt.

Diagnose-Funk e.V. hat in der Beilage der aktuellen UMG (http://www.forum-medizin.de/umwelt-medizin-gesellschaft) „unser Empfinden“ mit vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnissen untermauert.
Eine Regierung, die solche Techniken zulässt und viel schlimmer noch wie irr protegiert, handelt gegen die eigene Bevölkerung und besonders die Kinder, für deren Schutz sie gewählt wird.
Wir brauchen die Förderung analoger Kultur und Technik und nicht dieses unerträgliche Geschwätz von Digitalisierung & Co!
Wachen Sie auf, sehr geehrte Damen und Herren in den Parlamenten, der Regierung und den Ministerien! Sie sind dabei sich eine neue, große historische Schuld auf Ihre Schultern zu packen.

>> Zu den Stellungnahmen bei diagnose:funk

>> Zur Ausgabe diagnose:funk kompakt Ausgabe 2018-1 mit Schwerpunkt: WLAN an Schulen

Zurück